Sport- und Freizeitanlage, Herten-Westerholt

Auftraggeber: Stadt Herten
Laufzeit: 2016 – 2019
Fläche: 43.000 m²
Bausumme: 1.200.000 € (Freianlagen)
Gesamtprojekt: 2.250.000 €

Der vormalige Sportplatz an der Kuhstraße in Herten-Westerholt wurde zum Stadtteil hin geöffnet und zu einem öffentlichen Sportpark weiterentwickelt. Von den neuen Angeboten – für Fußball, Beachvolleyball, Bogenschießen, Laufeinheiten, Rutschen, Schaukeln und Klettern – profitieren neben der Stadtgesellschaft die ansässigen Vereine.
Die Gesamtfläche hat eine parkartige Gestaltung erhalten, in die ein Kunstrasen, ein Tennenplatz, ein Kleinspielfeld, eine Sprintbahn, Spielplätze, ein Boulderfelsen, Generationensportgeräte und eine Beachvolleyballfeld eingebettet sind. Ein beleuchteter Weg aus Asphalt erschließt den Park und bindet ihn über signifikante Eingänge an das umliegende Quartier und das Wegesystem des nahe gelegenen Waldes an.

DTP hat die Generalplanungsleistungen übernommen und ist gleichzeitig zuständiger Fachplaner für die Planung und Realisierung der Freianlagen.

  • Freizeitanlage Westerholt
  • Vom Sportplatz zum Sportpark: Freizeitanlage Herten-Westerholt
  • Bouldern
Freizeitanlage WesterholtVom Sportplatz zum Sportpark: Freizeitanlage Herten-WesterholtBouldern

Ihr Ansprechpartner

Klaus Tenhofen