Umweltbericht "Unser Fritz" Herne

Auftraggeber:
RAG Montan Immobilen GmbH, Essen

Auf der ca. 18 ha großen Fläche des ehemaligen Schachtanlagen- und Kokereistandortes Unser Fritz I/V Stadtteil Herne-Wanne, beabsichtigt die Stadt Herne einen neuen Bebauungsplan aufzustellen. Grundstückseigentümer sind die RAG Montan Immobilien und die Stadt Herne.
Der Bebauungsplan soll die baurechtliche Grundlage für die Entwicklung eines ca. 11 ha großen Gewerbe- (GE) und Industriegebietes (GI) sichern. Die Flächen gruppieren sich um den als Baudenkmal geschützten Malakowturm, welcher als Industriedenkmal erhalten werden soll.

DTP hat für diese Vorhaben den Umweltbericht erarbeitet.
Neben den allgemeinen Maßnahmen zur Vermeidung und Minimierung des Eingriffs wurde zur Kompensation des Eingriffs in die Lebensraumfunktionen die Neuanlage einer Obstwiese mit Heckenstrukturen auf angrenzenden Flächen umgesetzt. Im Rahmen des Bauleitplanverfahrens ist von DTP eine Artenschutzprüfung durchgeführt worden. Zur langfristigen Sicherung des Erhaltungszustandes der planungsrelevanten Brutvogelart Kiebitz wurden im Schutzmaßnahmen auf landwirtschaftlichen Flächen umgesetzt.
Der Umweltbericht zeigt weitergehende Empfehlungen zur Umweltvorsorge im Bebauungsplan für verschiedene Handlungsfelder auf.

  • Östliches Plangebiet
  • Grundlagenplan
  • Grundrissplan
  • Bilanzierung B-Plan Entwurf
  • Malakowturm
  • Blick zum Malakowturm
Östliches PlangebietGrundlagenplanGrundrissplan Bilanzierung B-Plan EntwurfMalakowturmBlick zum Malakowturm

Ihr Ansprechpartner

Björn Mayr »