Raumland Bad Berleburg

Auftraggeber: Landesbetrieb Straßenbau NRW
Laufzeit: 2002 – 2008

Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen vertreten durch die Regionalniederlassung Südwestfalen, plant den Ausbau der Bundesstraße 480 zwischen Raumland und Bad Berleburg einschließlich der Anlage eines begleitenden Radweges.
Für den Ausbau der B480 und die Verbesserung des Überführungsbauwerkes der DB soll nun ein Planfeststellungsverfahren durchgeführt werden.
Im Planfeststellungsverfahren wird der Ausbauplanung der B480 Raumland bis Bad Berleburg ein Landschaftspflegerischer Fachbeitrag an die Seite gestellt, der von DTP erarbeitet wird
In einem LBP sind nach § 6(2) Landschaftsgesetz NW „alle Angaben zu machen, die zur Beurteilung des Eingriffs in Natur und Landschaft erforderlich sind. Ausgeglichen ist ein Eingriff, wenn nach seiner Beendigung keine erhebliche oder nachhaltige Beeinträchtigung des Naturhaushalts zurückbleibt und das Landschaftsbild landschaftsgerecht wieder hergestellt oder neu gestaltet ist. Zur Beurteilung der Eingriffe in die Lebensraumfunktionen findet das neu eingeführte Bewertungsverfahrens „ELES“ für Straßenbauvorhaben in NRW Anwendung.
Der LBP schließt mit der Darstellung angemessener Vermeidungs-, Gestaltungs-, Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen die zu einem Maßnahmenkonzept zusammengefasst werden.
Neben dem Schutz der hochwertigen Biotopflächen in der Ederaue sowie der noch ursprüngliche erhaltenen Kulturlandschaft, sind artenschutzrechtliche Belange in diesem Verfahren von besonderer Bedeutung. Um diesen Belangen Rechnung zu tragen wurden eine FFH-Vorprüfung für das Natura 2000-Gebiet „Eder zwischen Erndtebrück und Beddelhausen“ sowie eine Artenschutzprüfung durchgeführt.

  • Biotoptypen Bestand Raumland Bad Berleburg
  • FFH Vorprüfung Raumland Bad Berleburg
  • Ederaue Raumland Bad Berleburg
  • Schwarzstorch Raumland Bad Berleburg
Biotoptypen Bestand Raumland Bad BerleburgFFH Vorprüfung Raumland Bad BerleburgEderaue Raumland Bad BerleburgSchwarzstorch Raumland Bad Berleburg

Ihr Ansprechpartner

Christian Uhlenbrock »