Masterplan "Hamm an Wasser"

Ihr Ansprechpartner

Friedhelm Terfrüchte »

Auftraggeber: Stadt Hamm
Laufzeit: 2000 – 2001

Die Faszination Wasser und die Entwicklungspotenziale, die vom Wasser ausgehen, werden im Masterplan „Hamm ans Wasser“ in den Mittelpunkt der Entwicklungsstrategie für die Stadt Hamm gerückt. Für die verschiedenen Gewässer – Datteln-Hamm-Kanal, Lippe, alte Lippe, Ahse, Baggerseen – wird eine Gesamtperspektive aufgezeigt, innerhalb der die Themen Stadtsee, Verknüpfung, Brücken, Freizeit und Erholung sowie Arbeiten strategische Schwerpunkte bilden.

Für die mehr als 60 sogenannten „Denkräume“ quer durch das gesamte Stadtgebiet längs der Lippe und des Datteln-Hamm-Kanals werden besondere Qualitäten als urbane Lebensräume identifiziert. Hierfür werden teilräumliche Ideen und Vorhaben als städtebauliche Entwicklungsperspektiven herausgearbeitet, welche die jeweils besondere Begabung der Orte als Flächen für Arbeit, Wohnen und insbesondere Freizeit mit überregionaler Ausstrahlung kennzeichnen.

Damit bietet der Masterplan „Hamm ans Wasser“ den Orientierungsrahmen für eine integrierte Weiterentwicklung der Stadt Hamm entlang der Wasserbänder und die weitere Projektqualifizierung in den Denkräumen.

» Projekt in Google Maps ansehen
  • Hamm Masterplan
  • Hamm Masterplan Stadtzentrum
  • Hamm Masterplan Perspekive
Hamm MasterplanHamm Masterplan StadtzentrumHamm Masterplan Perspekive