"Essen kontrovers" zum Grugabad

Steigende Kosten, sinkende Gästezahlen, wachsender Sanierungsbedarf: Ist das Grugabad ein Auslaufmodell? Darüber diskutieren im “Essen kontrovers” – Diskussionsforum von NRZ und VHS am Dienstag, 26. September ab 19 Uhr DTP-Geschäftsführer Peter Davids, Stadtdirektor Hans-Jürgen Best, Klaus Diekmann (CDU-Ratsherr und Vorsitzender des Sport- und Bäderausschusses) sowie Wolfgang Freye (Ratsherr Die Linke). Die Veranstaltung findet in der Volkshochschule am Burgplatz statt, der Eintritt ist frei.


 

Gibt Grund zur Debatte: das Grugabad (© Stadt Essen)