BernePark, Bottrop-Ebel

Auftraggeber: Emschergenossenschaft
Laufzeit: 2009 – 2011
Fläche: 2,9 ha
Bausumme: 2,4 Mio Euro netto
Sanierung Gebäude: 1,5 Mio Euro netto
Kooperation:
Architekten Maschinenhaus:
AFS Ahlbrecht – Felix – Scheidt Generalplaner GmbH
Baugrund: API – Asmus + Prabucki Ingeniuere – Essen
Tragwerksplanung: Dr. Naubert, Essen
Künstler: Piet Oudolf, Gross. Max, Mischa Kuball, Lawrence Weiner und Andreas Strauss
Betreiber: GAFÖG Arbeitsförderungsgesellschaft, Gelsenkirchen

An strategisch wichtiger Stelle im Ost-West-Grünzug, auf der Emscher-Insel sowie am Nord-Süd-Korridor der Magistrale Bottrop- Essen gelegen, ist das Gelände der ehemaligen Kläranlage Bernemündung in Bottrop nicht erst nach ihrer Schließung in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt. Die Planungen und der gebaute BernePark sind das Ergebnis eines intensiven Beteiligungsprozesses in der Gebietskulisse Soziale Stadt Bottrop-Ebel, der unter anderem interkulturelle Planungswerkstätten umfasste.

Herzstücke des Parks sind die beiden 70 Meter großen Klärbecken. Das Erdbecken wurde umgewandelt in einen terrassierten Senkgarten, gestaltet als „Theater der Pflanzen“ in enger Kooperation mit dem Künstlerteam Piet Oudolf, GROSS.MAX. im Rahmen der emscherKUNST2010. Das zweite Becken bleibt als Wasserbecken bestehen. Zwischen den beiden Becken und dem Betriebsgebäude spannt sich der zentrale Platz auf, an dem auch das ehemalige Maschinenhaus steht. Seine heckengefasste Terrasse ist an sonnigen Tagen ein stark frequentiertes Ausflugsziel.

Der BernePark hat zahlreiche Auszeichnungen und Würdigungen erhalten:

Präsentation auf der Internationalen Architektur-Biennale “IABR–2014–URBAN BY NATURE” in Rotterdam
Auszeichnung – Emscherkunst.2013/BernePark als “Beitrag zur UN-Dekade” – “Bildung für nachhaltige Entwicklung”
Belobigung – Deutscher Städtebaupreis 2012
Würdigung – Landschaftsarchitekturpreis NRW 2012
Nationaler Preis für integrierte Stadtentwicklung und Baukultur 2012: 1. Platz in der Kategorie “Gebäude und Stadtraum”

  • Luftbild
  • Erdbecken
  • Kinder im Senkgarten
  • Staudenpflanzung
  • Wasserbecken
  • Lichtinszenierung des Wasserbeckens von Mischa Kuball
  • Das Parkhotel: Betonröhren zum Übernachten
  • Lageplan Bernepark
  • Das Maschinenhaus mit Gastronomie
LuftbildErdbeckenKinder im SenkgartenStaudenpflanzungWasserbeckenLichtinszenierung des Wasserbeckens von Mischa KuballDas Parkhotel: Betonröhren zum ÜbernachtenLageplan BerneparkDas Maschinenhaus mit Gastronomie

Ihr Ansprechpartner

Klaus Tenhofen »

Übernachten im BernePark

Schlafen "in der Röhre" »